HSV-Fans wüten im Regionalexpress: 10 000 Euro Schaden

Dortmund (dpa/lnw) - Rund 150 Fußball-Anhänger des Hamburger SV haben am Rande des Bundesligaspiels bei Borussia Dortmund den Waggon eines Regionalexpress erheblich zerstört. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, konnte der Waggon nicht mehr zur Weiterfahrt zum Dortmunder Hauptbahnhof genutzt werden. Es entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. Die Chaoten zerstörten unter anderem die Deckenverkleidung, rissen alle Sonnenschutzblenden aus den Verankerungen und schlugen eine Abteilscheibe ein. Die Polizei hat Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und Landfriedensbruch eingeleitet.

SOCIAL BOOKMARKS