Halle benennt Straße bei Gerry-Weber-Stadion nach Roger Federer

Halle/Westfalen (dpa) - Tennis-Profi Roger Federer fährt im Juni über die Roger-Federer-Allee zu einem möglichen sechsten Turniersieg bei den Gerry-Weber-Open im westfälischen Halle. Wie Turnier-Veranstalter Ralf Weber am Dienstag mitteilte, benennt die Stadt die zum Stadion führende Weststraße während des Turniers nach dem Schweizer Ausnahmespieler. «Federers erster Turniersieg hat uns die internationale Akzeptanz unter den Tennisprofis eingebracht», sagte Weber laut Mitteilung. Federer gewann 2003 das erste Mal in Halle. Kurz darauf folgte sein erster Triumph in Wimbledon. Der 30-Jährige zeigte sich in einem Brief «sehr geehrt».

Pressemitteilung

Schreiben Roger Federer

SOCIAL BOOKMARKS