Hallescher FC unterliegt zu Hause Dortmund II

Halle (dpa/lnd) - Der Hallesche FC hat seinen Aufwärtstrend in der 3. Fußball-Liga nicht bestätigen können. Nach vier Punkten aus den vergangenen zwei Spielen ging das Team von Trainer Sven Köhler am Samstag trotz Heimvorteils beim 0:1 (0:1) gegen das bisherige Tabellen-Schlusslicht Borussia Dortmund II leer aus. Vor 8020 Zuschauern hatten es die Hallenser zu keiner Zeit verstanden, das gefährlich schnelle Umkehrspiel der Gäste zu unterbinden. Der entscheidende Treffer fiel allerdings durch eine Standardsituation. Rico Benatelli (29. Minute) nutzte eine seiner zahlreichen Möglichkeiten per Kopf.

Lediglich zu Beginn der zweiten Hälfte setzten die HFC-Akteure einige gute Akzente nach vorne. Später allerdings konnten sie sich bei ihrem Torwart Darko Horvat bedanken, dass die Dortmunder nicht noch höher gewannen. Der 39-Jährige zeichnete sich gleich mehrfach durch seine Paraden aus.

SOCIAL BOOKMARKS