Handball-Bundesligist Lübbecke trennt sich von Trainer Beuchler

Nettelstedt (dpa/lnw) - Handball-Bundesligist TuS Nettelstedt-Lübbecke hat sich von Trainer Dirk Beuchler mit sofortiger Wirkung getrennt. Dies teilte der Club am Montag mit. Damit reagierte die Vereinsführung auf die negativen Entwicklung der vergangenen Wochen und die Heimniederlage (24:26) am vergangenen Samstag gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim.

«Der Handball-Bundesligist im Abstiegskampf angelangt. Die Clubführung sieht den Klassenverbleib akut gefährdet und sich zum Handeln gezwungen», hieß es in einer Mitteilung des Tabellen-14. Co-Trainer Hans-Georg Borgmann wird kommissarisch das Training leiten, bis ein Nachfolger für Beuchler gefunden ist. Der 44-jährige Beuchler hatte im Sommer 2013 den Trainerposten beim ostwestfälischen Traditionsverein übernommen.

Homepage TuS Lübbecke-Nettelstedt

SOCIAL BOOKMARKS