Hilfsbereiter Autofahrer ausgeraubt

Erwitte/Soest (dpa/lnw) - Ein mit Warnblinklicht an einer Bundesstraße stehender Wagen hat sich in Erwitte (Kreis Soest) als Falle entpuppt. Der hilfsbereite Fahrer eines Lieferwagens hatte am Freitag einen winkenden Mann neben dem Wagen gesehen und gestoppt. Als der 27-Jährige ausstieg wurde er von einem zweiten Mann angegriffen und festgehalten. Währenddessen durchsuchte der andere Mann das Führerhaus des Transporters. Dann verschwanden die Räuber mit der Geldbörse des Auslieferungsfahrers. Die Polizei in Soest geht davon aus, dass der 27-Jährige nur zufällig Opfer der Räuber wurde.

SOCIAL BOOKMARKS