Hochtief: Keine Beschlüsse zu Personalabbau

Essen (dpa) - Der Essener Baukonzern Hochtief hat nach Angaben eines Sprechers keine Beschlüsse zu einem Personalabbau gefasst. Die laufende Analyse des Europageschäfts sei noch nicht abgeschlossen. «Es gibt erst recht keine Beschlüsse in irgendeine Richtung», teilte er mit. Hochtief reagierte damit auf einen Bericht der «Wirtschaftswoche«, der Baukonzern plane den Abbau von 700 Stellen - vor allem in Deutschland. Das Magazin berief sich bei seinen Informationen auf Konzernkreise.

Auf Druck des spanischen Hochtief-Mehrheitseigentümers steht das deutschen Unternehmen vor einem radikalen Führungswechsel. Die Analyse des Europageschäfts erfolge völlig unabhängig von den geplanten personellen Veränderungen, versicherte der Unternehmenssprecher.

SOCIAL BOOKMARKS