Hoffen auf «Pina» - Wuppertaler Tanztheater feiert Oscar-Nacht

Wuppertal (dpa/lnw) - Auch Wuppertal hofft auf den Oscar für «Pina»: In der Heimatstadt des Tanztheaters Pina Bausch wird von Sonntag auf Montag die Oscar-Nacht gefeiert. Der deutsche Regisseur Wim Wenders ist mit seiner 3D-Hommage über die 2009 gestorbene Choreographin Pina Bausch für den Doku-Oscar nominiert. Ob Oscar oder nicht - das Ensemble des Tanztheaters feiert die Nacht der Preisverleihung zusammen mit Wuppertaler Bürgern, wie das Tanztheater am Dienstag mitteilte.

Auch die Leitung des Tanztheaters werde bei der Party in der Wuppertaler «Schwimmoper», einem Hallenbad, dabei sein und Wenders die Daumen drücken. «Pina» tritt bei der 84. Oscar-Verleihung in Los Angeles in der Kategorie «Beste Dokumentation» gegen vier Mitstreiter an.

Tanztheater Wuppertal

SOCIAL BOOKMARKS