Hohe Champions-League-Hürde für den BVB

Turin (dpa) - Im Duell von Juventus Turin mit Borussia Dortmund kommt es zur Neuauflage des Champions-League-Endspiels von 1997. In der ersten Achtelfinal-Partie der europäischen Königsklasse beim italienischen Rekordmeister heute strebt der Tabellen-Zwölfte der Fußball-Bundesliga eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 18. März in Dortmund an. Rechtzeitig zum Start in die K.o-Runde hat sich die Personallage beim BVB enstpannt. Die Langzeitverletzten Sebastian Kehl und Sven Bender gehören erstmals seit Wochen wieder zum Kader.

SOCIAL BOOKMARKS