Holzbläser präsentieren Klassik und Jazz im Münsterland

Münster (dpa/lnw) - Bei dem Holzbläserfestival «Summerwinds Münsterland» präsentieren Klassik- und Jazzmusiker aus aller Welt in diesem Sommer auf mehr als 40 Konzerten ihre Kunst im Münsterland. Das berichtete die Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit am Mittwoch in Münster. Albrecht Mayer, seit 1992 Solo-Oboist der Berliner Philharmoniker, wird das Festival am 1. Juli mit dem Sinfonieorchester Münster eröffnen. Darüberhinaus treten etwa das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig und das Jazz-Akustikquartett Quadro Nuevo beim Festival auf, das bis Anfang September läuft. Die Palette der Holzblasinstrumente, die in Parks und historischen Kulissen gespielt werden, reicht von der klassischen Klarinette bis zur Tenora, einem katalanischen Hirteninstrument.

Summerwinds Münsterland

SOCIAL BOOKMARKS