Hundeliebe führt ins Krankenhaus

Wuppertal (dpa/lnw) - Die Sorge um ihren Hund hat einer Frau in Wuppertal schwere Verletzungen eingehandelt. Als das Tier am Dienstag plötzlich auf die Straße lief, sei ihm die 66-Jährige sofort gefolgt, von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Der Hund kam mit leichten Verletzungen davon.

SOCIAL BOOKMARKS