Huskys ziehen Mountainbike - Radler verletzt sich bei Sturz

Witten (dpa/lnw) - Beim Sturz von einem Mountainbike, das zwei Huskys mit hohem Tempo gezogen hatten, hat sich ein Radfahrer schwer verletzt. Der 52 Jahre alte Mann war mit seinem Gefährt auf einem Gehweg in Witten unterwegs, als eine 43-jährige Autofahrerin aus einer Garagenausfahrt auf die Straße abbiegen wollte. Dafür musste sie den Gehweg kreuzen und wäre beinahe mit dem Radfahrer zusammengestoßen. Um das zu vermeiden, bremste der Mann aus Witten abrupt ab. Dabei stürzte er von seinem Rad und zog sich einen Schädelbasisbruch zu. Seine beiden Hunde rannte dagegen mit dem Mountainbike im Schlepptau noch weiter, bis das Rad nach etwa 75 Metern in einem Baum hängen blieb, berichtete die Polizei Bochum am Dienstag über den Vorfall vom Montag.

Pressemitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS