Immer mehr Post-Beschäftigte beteiligen sich an Streik

Bonn/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Gewerkschaft Verdi hat den Streik der Postbeschäftigten noch einmal verschärft. In Nordrhein-Westfalen seien am Freitag weitere 500 Mitarbeiter aus der Brief- und Paketzustellung aufgerufen worden, ihre Arbeit ungefristet niederzulegen. Damit hätten nun in NRW 6500 Beschäftigte ihre Arbeit niedergelegt, sagte ein Sprecher.

Diesmal waren das Paketzentrum Köln betroffen sowie mehrere Zustellbezirke im Ruhrgebiet und in Westfalen. Pakete würden containerweise eingelagert, in den Verteilzentren stapelten sich Kisten mit Postsendungen, teilte der Verdi-Fachbereichsleiter für NRW, Uwe Speckenwirth, mit.

Zuletzt hatte die Arbeitgeberseite ein Angebot der Gewerkschaft zur Konfliktbereinigung abgelehnt. Seither herrscht Funkstille zwischen den Verhandlungspartnern.

SOCIAL BOOKMARKS