In Nordrhein-Westfalen fast 1000 Steuer-Selbstanzeigen im Februar

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern ist in Nordrhein-Westfalen kräftig gestiegen. Seit Jahresbeginn hätten sich 1739 Bürger wegen Steuerhinterziehung mit Bezug zur Schweiz selbst angezeigt, teilte Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) am Freitag mit. Das seien viereinhalb Mal so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Allein im Februar seien fast 1000 Selbstanzeigen eingegangen. Die Zahlen ließen «auf ein in dieser Größenordnung nicht vermutetes Ausmaß an Steuerbetrug in der Mitte der Gesellschaft schließen, das noch lange nicht ausgeleuchtet ist», sagte Walter-Borjans laut Mitteilung.

Mitteilung Finanzministerium

Statistik Selbstanzeigen

SOCIAL BOOKMARKS