In der Maschine randaliert: Pilot bricht Malta-Flug ab

Düsseldorf (dpa/lnw) - Durch seine Randale in der Maschine hat ein 38-jähriger Mann auf dem Düsseldorfer Rollfeld den Abbruch eines Flugs provoziert. Er soll am Donnerstagabend andere Passagiere und Crew-Mitglieder auf dem Malta-Flug so sehr belästigt haben, dass sich der Pilot zur Rückkehr in die Parkposition entschied, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Doch einen Rauswurf von Bord wollte der Mann den Angaben zufolge nicht akzeptieren und wurde noch lauter.

Zwei Beamten der Bundespolizei führten den 38-Jährigen schließlich in Handschellen ab. Ein Alkoholtest zeigte 1,8 Promille. Die Maschine flog währenddessen mit Verspätung ohne ihn ab. Den Mann erwartet jetzt eine Strafanzeige und eine Schadenersatzforderung der Airline.

SOCIAL BOOKMARKS