Inventur: Mehr Wald in NRW

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Waldfläche in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen Jahren größer geworden. Das habe die 3. Bundeswaldinventur für Nordrhein-Westfalen ergeben, teilte NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) am Mittwoch mit. Danach sei die Waldfläche in den vergangenen zehn Jahren leicht um rund 11 000 Hektar gestiegen. In NRW steht auf insgesamt knapp 910 000 Hektar Wald. «Damit gilt NRW im bundesweiten Vergleich als waldarmes Land», teilte das Ministerium mit. Etwa 27 Prozent der Landesfläche seien bewaldet - bundesweit seien es im Schnitt 32 Prozent. Fast jeder dritte Baum ist eine Fichte.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS