Jäger: NRW verstärkt Überwachung möglicher Terroristen

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen wird nach den Anschlägen von Brüssel stärker verdeckt gegen mögliche Terroristen ermittelt. Außerdem würden belgische Einrichtungen stärker geschützt und Kontrollen verstärkt, sagte Innenminister Ralf Jäger(SPD) am Dienstag in Düsseldorf. «Es gibt eine Absprache zwischen Ländern und Bund über dichtere Kontrollen an den Grenzen und zwar sowohl von der Bundes- als auch von der Landespolizei.» Die Gefährdungslage werde sehr ernst genommen. Bei Explosionen am Brüsseler Flughafen und in der U-Bahn der belgischen Hauptstadt waren am Vormittag zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.

SOCIAL BOOKMARKS