Jäger: Rädelsführer in Stadien klarer identifizieren

Köln (dpa/lnw) - Rädelsführer in Fußball-Stadien müssen nach dem Willen von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) klarer identifiziert werden. Deshalb sollten alle Strafverfahren, die denselben Täter betreffen, künftig an einer Stelle bearbeitet werden, sagte Jäger am Freitag in Köln. Bisher werden die einzelnen Taten dort verfolgt, wo sie begangen wurden, und nicht zentral zusammengetragen. Für diesen Vorschlag will Jäger bei der nächsten Innenministerkonferenz am 11. Dezember in Köln werben. Ziel sei es, ein umfassendes Bild von einem Gewalttäter zu bekommen und so auch eine erfolgreichere Strafverfolgung zu erreichen.

SOCIAL BOOKMARKS