Jagdaufseher findet Leiche im Wald - Verbrechen

Aachen (dpa/lnw) - Ein Jagdaufseher hat in einem Waldgebiet in Wassenberg (Kreis Heinsberg) die Leiche eines 46-Jährigen aus Bonn entdeckt, der wohl Opfer eines Verbrechens wurde. Aufgrund der festgestellten Kopfverletzungen bestehe der Verdacht eines Kapitalverbrechens, teilte Oberstaatsanwalt Peter Jansen am Mittwoch in Aachen mit. Eine Obduktion soll die genauen Todesumstände klären. Das Ergebnis wollen die Ermittler an diesem Donnerstag mitteilen. Die Leiche habe abseits von Wegen gelegen, sagte Jansen. Wahrscheinlich sei sie noch nicht lange dort gewesen.

SOCIAL BOOKMARKS