Jeder dritte Bus oder Laster hat Mängel am Licht

Bonn (dpa/lnw) - Dunkel durch die dunkle Jahreszeit: Ein Drittel der Busse und Lastwagen auf deutschen Straßen weist Mängel an der Beleuchtung auf. Das habe der «Licht-Test 2011» für Nutzfahrzeuge ergeben, teilten der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe und die Deutsche Verkehrswacht am Donnerstag in Bonn mit. Zwar liege die Mängelquote unter dem Vorjahreswert von 39 Prozent, sie sei jedoch «nach wie vor unbegreiflich hoch». 21,5 Prozent der Lkw oder Busse hatten Defekte an einem oder auch beiden Scheinwerfern. 13 Prozent wiesen Mängel am Rücklicht auf. Rund zehn Prozent der überprüften Scheinwerfer waren zu hoch eingestellt, blendeten den Gegenverkehr.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS