Jugendlicher stirbt nach Crash mit Auto: Frau fährt weiter
DPA
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa
DPA

Bad Salzuflen (dpa/lnw) - Ein 17-Jähriger ist mit seinem Krad auf einer Landstraße in Bald Salzuflen (Kreis Lippe) auf ein Auto aufgefahren und gestorben. Die 75-Jährige am Steuer des Wagens sei nach dem Aufprall weitergefahren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. «Zeugen folgten der Frau und stoppten das stark beschädigte Fahrzeug in Höhe der Autobahnauffahrt zur A2.» Eventuell war sie betrunken, wie die Polizei erklärte.

Demnach fuhr der Jugendliche am Mittwochnachmittag hinter der Frau und krachte in ihr Heck. Ob die Frau abrupt bremste oder ganz stehen blieb, war zunächst unklar. Der junge Mann starb später im Krankenhaus.

SOCIAL BOOKMARKS