Jugendlicher vergewaltigt 64-Jährige: Viereinhalb Jahre Haft

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der 15-jährige Vergewaltiger einer fast 50 Jahre älteren Frau ist in Düsseldorf zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht sprach den Jugendlichen am Montag wegen besonders schwerer Vergewaltigung schuldig. Strafmildernd wertete das Gericht das Geständnis des 15-Jährigen, seine Therapie-Bereitschaft, die Tatsache, dass seine Eltern ihn sich weitgehend selbst überlassen hätten und dass er nicht vorbestraft ist, so ein Sprecher.

Schwer wiege allerdings die brutale Tat mit erheblichen Folgen für das 64-jährige Opfer. Der Prozess fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Jugendliche war im Oktober in einem Wald über die Frau hergefallen, die dort Sport getrieben hatte. Mit mehreren Schlägen hatte er ihr das Jochbein zertrümmert und sie in ein Gebüsch gezerrt.

SOCIAL BOOKMARKS