Jugendliches Dealer-Trio gefasst

Winterberg/Bad Berleburg (dpa/lnw) - Nach einem halben Jahr Ermittlungsarbeit hat die Polizei drei junge mutmaßliche Drogendealer im Raum Winterberg und im Wittgensteiner Land festgenommen. Dies teilte die Polizei in Siegen-Wittgenstein am Freitag mit. Sie wirft den jungen Männern im Alter von 19 bis 22 Jahren vor, mit Marihuana und dem Aufputschmittel Amphetamin gehandelt zu haben. Auch Minderjährige sollen unter ihren Abnehmern gewesen sein. Mit seinen Geschäften soll das Dealer-Trio rund 70 000 Euro Gewinn gemacht haben. Die Beamte vermuten, dass die Männer damit ihren Lebensunterhalt und die eigene Sucht finanzierten.

Schon im Frühjahr 2011 waren Polizisten dem 21-Jährigen auf der Spur. Dies führte zu einem Dutzend Hausdurchsuchungen in Ostwestfalen, dem Ruhrgebiet und im angrenzenden Hessen. Dabei wurden zwei der Verdächtigen festgenommen, der dritte stellte sich der Polizei. Einer der Männer sitzt in Untersuchungshaft.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS