K.-o.-Tropfen auf Weihnachtsmarkt lähmen 28-Jährige

Soest (dpa/lnw) - Auf dem Weihnachtsmarkt in Soest haben Unbekannte einer 28-Jährigen vermutlich K.-o.-Tropfen verabreicht. Die Frau war am Samstagabend mit Freunden auf den Markt gegangen. An einem Ausschank gesellten sich zwei Männer hinzu. Um «Freundschaft» zu schließen, schenkten sie Likör aus einer mitgebrachten Flasche aus. Die Frau war danach bewegungsunfähig und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich seien der Geschädigten K.-o.-Tropfen verabreicht worden, berichtete die Kreispolizei Soest am Sonntag.

Mitteilung Polizei Soest

SOCIAL BOOKMARKS