Kabeldiebe stören Bahnverkehr rund um Recklinghausen

Recklinghausen (dpa/lnw) - Kabeldiebe haben fast einen Tag lang für Störungen im Bahnverkehr im Raum Recklinghausen gesorgt. Auf der Strecke zwischen Münster und Düsseldorf kam es nach Angaben eines Bahnsprechers seit Mittwoch zu Einschränkungen. Der Regional-Express 2 wurde umgeleitet, die S-Bahn-Linie 2 endete in Herne und bei der Regionalbahn 42 gab es Verspätungen von 30 Minuten. Auch der Fernverkehr wurde umgeleitet. Seit Donnerstagnachmittag laufe der Verkehr wieder planmäßig.

Die Diebe hatten auf einer Strecke von zwei Kilometern Kupfer- und Lichtwellenkabel entfernt. Ursprünglich hatte die Bahn Grünschnittarbeiten als Grund für den Kabelschaden angegeben. Am Donnerstag korrigierte sie diese Angaben.

SOCIAL BOOKMARKS