Karstadt-Chef ist «Sprachpanscher des Jahres»

Dortmund (dpa/lnw) - Karstadt-Chef Andrew Jennings ist zum «Sprachpanscher des Jahres» gewählt worden. Ausgerechnet den Briten hat der Verein Deutsche Sprache (VDS) für den deutsch-englischen Sprachmischmasch beim Karstadt-Auftritt aufs Korn genommen. Die Filialen des Kaufhauses seien für Kunden ohne Englischkenntnisse kaum zu verstehen, kritisierte der VDS-Vorsitzende Walter Krämer am Freitag in Dortmund. Seit Jennings bei Karstadt sei, werbe die Firma noch konsequenter als vorher mit Sprüchen wie «modern and full of life», «Midseason-Sale» oder «home-style». Karstadt-Chef Jennings amtiert seit Anfang 2011.

SOCIAL BOOKMARKS