Katholische Laien: Woelki verschließt sich Argumenten nicht

Köln (dpa/lnw) - Die Vorsitzende des Kölner Katholikenausschusses, Hannelore Bartscherer, hat die für den Mittag erwartete Ernennung des Berliner Kardinals Rainer Maria Woelki zum Kölner Erzbischof begrüßt. «Woelki kann zuhören und verschließt sich Argumenten nicht», sagte die Vorsitzende des Laiengremiums am Freitag in einem WDR 5-Interview. Nach ihrer Einschätzung wisse der 57-Jährige, welche Themen den Menschen in der Kirche wichtig sind, etwa die Zulassung wiederverheirateter Geschiedener zur Kommunion, die Rolle von Frauen in der Kirche oder der Umgang mit Homosexuellen. Woelki habe dazu in Berlin Gespräche geführt und Besuche gemacht. Das seien ermutigende Zeichen.

SOCIAL BOOKMARKS