Kein Sieger im Spitzenspiel: Düsseldorf gegen Ingolstadt endet torlos

Düsseldorf (dpa) - Der FC Ingolstadt hält in der 2. Fußball-Bundesliga die Konkurrenz weiter auf Distanz. Im Auswärtsspiel beim ärgsten Verfolger Fortuna Düsseldorf erkämpfte sich das Team von FC-Trainer Raplh Hasenhüttl am Freitagabend ein 0:0. Nach dem fünften Remis der Saison verteidigte der weiterhin ungeschlagene Tabellenführer (26 Punkte) Ingolstadt immerhin seinen Fünf-Punkte-Vorsprung auf den Tabellenzweiten Düsseldorf (21).

Doch das angekündigte Spitzenspiel konnte die Erwartungen der 33 878 Zuschauern nicht erfüllen. In der ersten Hälfte sorgten nur die Chancen von Fortunas Sergio da Silva Pinto (2.) und FC-Stürmer Lukas Hinterseer (20.) kurzzeitig für Aufregung. Hinzu kamen zwei frühe Wechsel, da sich Lukas Schmitz und Danny da Costa bei einem Zusammenprall verletzten.

Spannender wurde es nach der Pause: Erst klärte Pinto (60. Minute) den Kopfball von Moritz Hartmann auf der Linie und Marvin Matip traf im Nachsetzen nur den Pfosten. Auf der Gegenseite blockte Benjamin Hübner (70.) in höchster Not den Schuss von Ben Halloran ab, Ramazan Özcan parierte einen Freistoß von Michael Liendl (72.).

SOCIAL BOOKMARKS