Kellerduell zwischen Dortmund und Babelsberg endet torlos

Dortmund (dpa/lnd) - In einer schwachen Fußball-Drittligapartie trennten sich Borussia Dortmund II und der SV Babelsberg am Dienstag 0:0-Unentschieden. Einzig der Babelsberger Oliver Kragl (44.) hatte eine ernsthafte Chance, verfehlte das Tor vor 310 Zuschauern im Stadion Rote Erde per Distanzschuss jedoch knapp. In einem Spiel ohne Karten sah der Schiedsrichter trotz fünf Auswechslungen in der zweiten Halbzeit keine Notwendigkeit nachspielen zu lassen und pfiff auf die Sekunde genau pünktlich ab.

Für Babelsberg bedeutet der Punktgewinn eine vorübergehende Verbesserung um zwei Plätze auf Rang 16. Bei einem Sieg am Mittwoch kann der SV Darmstadt jedoch an den Potsdamern vorbeiziehen. Dortmund liegt mit sieben Zählern aus elf Spielen auf dem letzten Platz.

SOCIAL BOOKMARKS