Kellner im Koma - Mutmaßliche Schläger gefasst

Düsseldorf (dpa/lnw) - Drei Wochen nach der lebensgefährlichen Attacke auf einen Kellner in der Düsseldorfer Altstadt haben Spezialeinheiten der Polizei drei Verdächtige festgenommen. Es handle sich um 18, 19 und 20 Jahre alte Männer aus dem Ruhrgebiet, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag. Der 33-jährige Kellner liegt seit drei Wochen im Koma und befand sich lange in Lebensgefahr. Gegen das Trio hatten Staatsanwaltschaft und Mordkommission zuvor Haftbefehle wegen versuchten Totschlags erwirkt. Einzelheiten sollen an diesem Mittwoch bekanntgegeben werden.

SOCIAL BOOKMARKS