Kinder rauben Mobiltelefone
DPA
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/Archivbild
DPA

Hürth (dpa/lnw) - Kinder haben beim Diebstahl von Handys in Hürth bei Köln einen Zeugen geschlagen, der ihre Flucht verhindern wollte. Die schätzungsweise zwischen 11 und 14 Jahre alten Täter rissen am Samstag in einem Mobilfunkshop fünf iPhones von den alarmgesicherten Auslagen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als ein Zeuge die Flucht der Diebe verhindern wollte, hätten ihn zwei der drei Kinder mit Faustschlägen traktiert. Ihnen gelang die Flucht. Die Polizei fahndet nach dem Trio und sucht Zeugen. Die männlichen Täter seien 1,40 bis 1,50 Meter groß und hätten Kapuzenpullover getragen.

SOCIAL BOOKMARKS