Kita-Streik fortgesetzt

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Beschäftigten von kommunalen Kitas und sozialen Diensten haben ihren Ausstand am Dienstag auch in Nordrhein-Westfalen fortgesetzt. Wie schon am Vortag seien allein bei den Kindertagesstätten rund 1000 Einrichtungen betroffen, sagte NRW-Verdi-Sprecher Günter Isemeyer in Düsseldorf. Ein Großteil davon bleibe vollständig geschlossen. In Bielefeld ist eine größere Kundgebung geplant. In Köln soll es ein offenes Streiklokal auf dem Laurenzplatz geben. Für Verdi treten nach eigenen Angaben rund 10 000 Beschäftigte in den Ausstand. Auch Mitglieder der Gewerkschaften GEW und Komba streiken.

Einkommen von Erziehern

Lohntabelle

SOCIAL BOOKMARKS