Kita-Streiks gehen weiter: Dienstag Demo in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Streit um mehr Geld für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst der Kitas gibt sich die Gewerkschaft Verdi unbeirrt. Auch am Freitag würden Betreuungseinrichtungen in NRW geschlossen bleiben, sagte NRW-Verdi-Sprecher Günter Isemeyer am Morgen. Sollten die Arbeitgeber nicht der Einladung zu weiteren Gesprächen am Montag in Berlin nachkommen, gehe der Streik anschließend in die vierte Woche. Am Dienstag will die Gewerkschaft in Düsseldorf mit einem Demonstrationszug vor den Landtag ziehen und dort eine Kundgebung abhalten, zu der auch Verdi-Chef Frank Bsirske erwartet wird, so Isemeyer. Man rechne mit einer breiten Unterstützung aus der Elternschaft.

SOCIAL BOOKMARKS