Kleinkind durch Rasierklingen im Sandkasten verletzt

Netphen (dpa/lnw) - Ein zehn Monate altes Mädchen hat am Mittwoch beim Spielen in einem Sandkasten im siegerländischen Netphen Schnittverletzungen an der Hand erlitten. Unbekannte hatten Rasierklingen in der Sandkiste versteckt. Das Mädchen erlitt nach Auskunft der Polizei in Siegen vom Donnerstag leichte Schnittverletzungen an der Hand. Die Mutter des Mädchens entdeckte nach dem Vorfall am Mittwoch zunächst eine Rasierklinge auf dem Sand und zog dann sechs weitere aus dem Sandkasten. Der Spielplatz wurde vom Ordnungsamt gesperrt, die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Meldung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS