Kleinstadt kann aufatmen: Verschwundenes Karnickel zurück

Olfen (dpa/lnw) - Im Münsterland ist die Welt noch in Ordnung. Laut Kriminalitätsstatistik gab es im Jahr 2011 im ganzen Kreis Coesfeld nur einen Banküberfall - und der wurde aufgeklärt. Doch nun erschütterte ein Verbrechen den Landstrich westlich von Münster. «Samstag Nacht kletterte ein unbekannter Täter auf einen Balkon und stahl aus einem Stall ein braunes Löwenkopfkaninchen namens "Merci"», verbreitete die Polizei noch am Montag. Die Lokalzeitung und das heimische Radio berichteten sofort über die Fahndung nach «Merci». Am Dienstag dann die Entwarnung: Eine Zeugin habe sich bei der Kripo gemeldet, so ein Polizeisprecher. «Sie teilte mit, dass "Merci", das Löwenkopfkaninchen, am Samstag gegen 22:00 Uhr (...) hoppelnd angetroffen wurde.» Es sei wieder im heimischen Stall - und übrigens nicht als Osterbraten vorgesehen. Die Besitzerin sei überglücklich.

Mitteilung Kaninchen wieder da

SOCIAL BOOKMARKS