Kleintransporter hatte 31 Vogelspinnen an Bord

Bielefeld (dpa(lnw) - Zollbeamte haben bei einer Kontrolle auf der Autobahn 2 bei Porta Westfalica 31 lebende Vogelspinnen in einem Kleintransporter entdeckt. Die Tiere waren in Plastikbehältern in einem Karton unterbracht, wie das Hauptzollamt Bielefeld am Dienstag mitteilte. Der Fahrer sei eigenen Angaben zufolge am vergangenen Donnerstag nach Großbritannien unterwegs gewesen. Dokumente, die den grenzüberschreitenden Transport der Spinnen erlaubt hätten, konnte er nicht vorweisen. Die Zöllner beschlagnahmten die Tiere und übergaben sie zur artgerechten Verwahrung an die Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen.

SOCIAL BOOKMARKS