Köln trotzt Hertha BCS ein Remis ab

Berlin (dpa) - Der 1. FC Köln hat Hertha BSC zwei Punkte gestohlen und Eintracht Braunschweig zum Hinrunden-Meister der 2. Fußball-Bundesliga gemacht.

Das Team von Trainer Holger Stanislawski trotzte den Berlinern zum Abschluss des 16. Spieltages ein 1:1 (1:1) ab und ist nun seit vier Spielen ohne Niederlage.

Kevin McKenna hatte die Gäste vor 34 307 Zuschauern im kalten Olympiastadion in Führung gebracht. Der Brasilianer Ronny glich mit seinem siebenten Saisontreffer aus (44.). Hertha blieb auch im 14. Spiel nacheinander ungeschlagen, kann in der Tabelle mit 33 Punkten als Zweiter den Spitzenreiter Braunschweig (37) in der Hinrunde nun aber nicht mehr verdrängen.

SOCIAL BOOKMARKS