Köln verliert Heimspiel gegen Hertha 1:2

Köln (dpa) - Hertha BSC hat durch einen abgefälschten Freistoß-Treffer kurz vor Schluss seinen ersten Auswärtssieg in der laufenden Bundesliga-Saison gefeiert. Die Berliner Fußball-Profis setzten sich am Samstag mit 2:1 (1:0) beim Aufsteiger 1. FC Köln durch, der damit seinen Heimkomplex weiter nicht ablegen konnte. Vor 49 200 Zuschauern hatte Roy Beerens die Gäste mit 1:0 (28. Minute) in Führung gebracht. Nach dem zwischenzeitigen Ausgleich durch Anthony Ujah (58.) gelang Marcel Ndjeng (86.) der Siegtreffer für die zuletzt zweimal nacheinander punktlosen Herthaner.

SOCIAL BOOKMARKS