Köln vorerst ohne Novakovic: Behandlung in der Heimat

Köln (dpa/lnw) - Der 1. FC Köln muss vorerst auf Milivoje Novakovic verzichten. Wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte, wird sich der 32 Jahre alte Angreifer in den kommenden sieben Tagen bei einem Spezialisten in seinem Heimatland Slowenien behandeln lassen. «Ich habe Probleme mit der alten Verletzung im Hüft-Oberschenkelbereich. Der Arzt hat mir im Winter bereits geholfen. Anschließend entscheiden wir gemeinsam über die weiteren Maßnahmen», sagte Novakovic.

Eine Kernspintomographie und eine anschließende osteopathische Behandlung bei Novakovic am Sonntag in Köln hatten keinen Befund ergeben. Er war einen Tag zuvor beim 0:2 im rheinischen Derby gegen Bayer Leverkusen in der Halbzeit verletzt ausgewechselt worden.

Vereinsmitteilung 1. FC Köln

SOCIAL BOOKMARKS