Kölner Rosenmontagszug gestartet

Köln (dpa/lnw) - Unter dem Jubel bunt kostümierter Zuschauer ist der Kölner Rosenmontagszug gestartet. «Wir haben unseren höchsten Feiertag in Köln, unseren Rosenmontag», rief Zugleiter Christoph Kuckelkorn. Fanfarenbläser eröffneten den «Zoch» an der historischen Severinstorburg. Der Kölner Rosenmontagszug unter dem Motto «Jedem Jeck sing Pappnas» ist etwa sieben Kilometer lang, mehr als 12 000 Menschen gehen oder fahren mit. Sie schmeißen nach Angaben des Festkomitees 300 Tonnen Süßigkeiten unters Volk. Die Motivwagen beschäftigen sich unter anderem mit dem Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff und mit der schwarz-gelben Koalition in Berlin.

Festkomitee Kölner Karneval

SOCIAL BOOKMARKS