Kontrolle gegen Straßen- und Clankriminalität in Essen
DPA
Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv
DPA

Essen(dpa/lnw) - Mehr als 300 Menschen sind bei einer Großkontrolle der Essener Polizei am Samstagabend in der nördlichen Innenstadt überprüft worden. Drei Haftbefehle seien vollstreckt worden, teilte die Polizei auf Twitter mit. Es sei um die Bekämpfung von Straßen- und Clankriminalität gegangen. Vor allem Gewerbebetriebe und Bars seien überprüft worden. Insgesamt seien bis in die Nacht 334 Menschen kontrolliert worden: 119 Verwarngelder und 15 Anzeigen wurden laut den Ermittlern ausgesprochen. Die Aktion der Polizei, in Zusammenarbeit mit der Stadt Essen und dem Zoll, habe mehr als fünf Stunden gedauert, sagte ein Sprecher.

SOCIAL BOOKMARKS