Korruption: Lockenwickler und Bügeleisen für Stadt-Mitarbeiter

Neuss (dpa/lnw) - Mitarbeiter der Stadt Neuss sind nach Überzeugung des dortigen Amtsgerichts mit Heizkissen, Lockenwicklern und Dampfbügeleisen bestochen worden. Das Gericht verurteilte am Mittwoch einen Elektrohändler wegen Bestechung zu zwei Monaten Haft auf Bewährung, 3000 Euro Geldbuße und 300 Arbeitsstunden. Der 67-Jährige hatte gestanden, städtische Mitarbeiter jahrelang mit Elektrogeräten im Wert von insgesamt 22 000 Euro bestochen zu haben, um Aufträge für seine angeschlagene Firma zu bekommen.

SOCIAL BOOKMARKS