Krefelder Warenhaus wegen Großbrands geräumt

Krefeld (dpa/lnw) - Wegen eines Großbrands ist in Krefeld am Montagabend ein Warenhaus geräumt worden. Unmittelbar neben dem Real-Markt fing ein Holzfachmarkt Feuer, wie ein Polizeisprecher berichtete. Ein Fabrikations- sowie ein Geschäftsgebäude seien komplett abgebrannt. Menschen kamen nach ersten Angaben nicht zu Schaden.

Weil sich die Flammen rasend schnell ausgebreitet hätten, habe man das angrenzende Warenhaus räumen lassen, sagte Polizeisprecher Dietmar Greger. Bei der Evakuierung habe es keine Probleme gegeben. Der Real-Markt hätte zwar eigentlich noch bis 22.00 Uhr aufhaben sollen, es hätten sich dort aber nicht mehr allzu viele Kunden aufgehalten. Der Brand sei gegen 20.00 Uhr gemeldet worden. Greger sagte, der Schaden dürfte in die Millionen gehen. Ob das Feuer auch das Warenhaus beschädigt haben, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen.

SOCIAL BOOKMARKS