Krematorium im Gewerbegebiet ist nicht zulässig

Dülmen/Leipzig (dpa/lnw) - Ein Krematorium in einem Gewerbegebiet ist nicht zulässig. Es vertrage sich nicht mit dem Charakter eines solchen Gebiets, «das geprägt ist von werktätiger Geschäftigkeit», entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Donnerstag. Damit setzte sich ein Grundstückseigentümer in einem Gewerbe- und Industriegebiet im münsterländischen Dülmen in letzter Instanz durch. Er hatte gegen die Baugenehmigung für das Krematorium mit Abschiedsraum geklagt. In den Vorinstanzen war er jeweils gescheitert. Das Krematorium ist allerdings schon seit 2007 in Betrieb. (Az.: BVerwG 4 C 14.10 - Urteil vom 2. Februar 2012)

Mitteilung des Gerichts

SOCIAL BOOKMARKS