Kreuzbandriss: Duisburger Wiegel fällt erneut lange aus

Duisburg (dpa/lnw) - Fußball-Zweitligist MSV Duisburg muss mehrere Monate auf Mittelfeldspieler Andreas Wiegel verzichten. Der 24-Jährige zog sich am Montagabend im Auswärtsspiel der «Zebras» beim FC St. Pauli einen Kreuzbandriss im linken Knie und einen Innenmeniskusriss zu. Das gab der Verein am Dienstag bekannt. Wiegel hatte gegen die Hamburger nach langer Verletzung erst sein Comeback gefeiert. «Da kommt Andi nach zweieinhalb Monaten Verletzungspause mit so einem starken Auftritt wieder zurück, und dann passiert ihm so ein Unglück», klagte MSV-Trainer Gino Lettieri. «Das macht mich wirklich sprachlos und fassungslos.»

Vereinsmitteilung

SOCIAL BOOKMARKS