Kreuzbandriss bei Bundesliga-Handballer Ragnarsson

Emsdetten (dpa/lnw) - Der vom Abstieg bedrohte Handball-Bundesligist TV Emsdetten muss wahrscheinlich mehr als ein halbes Jahr auf seinen isländischen Nationalspieler Ólafur Ragnarsson verzichten. Nach Vereinsangaben vom Montag zog sich Ragnarsson in der Partie am Samstag beim ThSV Eisenach (28:26 für Emsdetten) in der 50. Minute einen Kreuzbandriss zu. Der Spielmacher soll in Kürze operiert werden. Die behandelnden Mediziner halten nach TVE-Angaben einen Ausfall von neun Monaten für realistisch.

SOCIAL BOOKMARKS