Kriminalitätsstatistik: Köln in NRW am höchsten belastet

Köln (dpa/lnw) - Köln war auch im vergangenen Jahr die Großstadt mit der höchsten Kriminalitätsbelastung in Nordrhein-Westfalen. Die Polizei registrierte dort 2014 rund 157 000 Straftaten. Das waren 15 192 Delikte je 100 000 Einwohner. Die einzige NRW-Millionenstadt hat damit erneut die höchste Kriminalitätsquote der zehn größten Städte in Nordrhein-Westfalen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Polizeipräsidien ergab. Im Landesdurchschnitt gab es rund 8500 Straftaten je 100 000 Einwohner. Am sichersten war es 2014 in Bielefeld. Dort wurden 8497 Straftaten je 100 000 Einwohner registriert. Auch bei der Aufklärungsquote liegt die Stadt in Ostwestfalen vorn: Die Polizei konnte knapp 58 Prozent der Straftaten klären.

SOCIAL BOOKMARKS