Krupp-Stiftung: Computerforscher mit Preis ausgezeichnet
DPA
Der Rostocker Physiker Alexander Szameit. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv
DPA

Essen (dpa/lnw) - Der Rostocker Physiker Alexander Szameit ist von der Essener Krupp-Stiftung mit dem mit einer Million Euro dotierten Förderpreis ausgezeichnet worden. Szameit arbeitet an Computern der nächsten Generation. Mit seinem Team beschäftigt sich der 38-Jährige mit dem Komplex der Lichtleitung in künftigen Rechnern. Quantencomputer sollen 1000 Mal schneller sein als herkömmliche Computer, die auf Elektronenbasis arbeiten.

Schnellere Chips auf Glasbasis werden unter anderem für selbstfahrende Autos gebraucht, sagt der Forscher. Mit dem «Alfried-Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer» soll die jeweilige Arbeit der Forscher vorangetrieben werden.

SOCIAL BOOKMARKS