Künstler nehmen Pizzeria in Beschlag

Münster (dpa/lnw) - Pizza mit Kunst garniert: Ein italienisches Restaurant in Münster verwandelt sich von Mitte April an für vier Monate in ein Atelier - es wird aber weiter gekocht. Vier Künstler werden mit Objekten, Malerei und Performance aus der Pizzeria ein begehbares Kunstwerk machen. Das teilte das Kunstprojekt «sozialpalast» mit. Den Anfang macht die Künstlerin Gertrud Neuhaus, die mit den Sachen aus einer Wohnungsauflösung ein komplettes Wohnzimmer in der Gaststätte aufbauen will. «Dann werde ich alles bemalen: die Gegenstände, die Möbel und auch die Wand und den Vorhang, einfach alles!», sagte Neuhaus. Das Essen ist in der Pizzeria während des gesamten Projekts möglich. Der Wirt habe nur eine Bedingung gestellt, hieß es: «Hände weg von der Küche.»

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS