«Kulturrucksack» für 2013 gepackt: Land fördert weitere Kommunen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mehr als eine halbe Millionen Kinder und Jugendliche in Nordrhein-Westfalen können ab 2013 kostenlose oder verbilligte Kulturangebote in ihrer Region nutzen. Das Projekt «Kulturrucksack» der Landesregierung nehme weitere Kommunen auf, sagte Kulturministerin Ute Schäfer (SPD) am Montag in Düsseldorf. Insgesamt beteiligen sich von 2013 an mehr als 130 Städte und Gemeinden. Momentan sind es 55. Das Land investiert jährlich rund drei Millionen Euro in das Programm, das in diesem Jahr gestartet ist. Mit dem Geld können die Kommunen Kultur-Projekte für 10- bis 14-Jährige umsetzen. Schäfer will so eine Altersgruppe erreichen, für die es bisher zu wenig Angebote gegeben habe.

Internetauftritt «Kulturrucksack»

Pressemitteilung des Kulturministeriums

SOCIAL BOOKMARKS