Kunde hält Supermarkt-Räuber bis Polizei eintrifft fest
DPA
In Warendorf kam es zu einem Überfall auf einen Supermarkt. Foto: Jens Kalaene/Archiv
DPA

Warendorf (dpa/lnw) - Ein kräftiger Kunde hat einen Supermarkt-Räuber in Warendorf so lange festgehalten, bis die Polizei kam. Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Münster am Freitag mitteilten, hatte der Täter eine Mitarbeiterin des Geschäfts mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. In diesem Moment betrat ein 37-Jähriger den Laden und sah sofort, was los war. Der Mann packte den Räuber von hinten und ließ ihn trotz Gegenwehr nicht mehr los. Die Polizei nahm den 34-Jährigen dann fest. Bei seiner Vernehmung gestand er neben dieser Tat vom Mittwochabend auch noch einen Überfall auf einen Supermarkt in Sassenberg am vergangenen Samstag. Ein Richter schickte den Warendorfer in Untersuchungshaft.

SOCIAL BOOKMARKS